„Wär´ ich doch an Weihnachten auf Kuba“

In Ihrem neuen Revue-Programm „WÄR´ICH DOCH AN WEIHNACHTEN AUF KUBA““ stimmten Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten am 8. Dezember  die Besucher in der Bürgerhalle Jugenheim auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage ein. Neun Solisten und ein Sänger trugen in souveräner Manier weihnachtliche Musik im Stil der  20er und 30er  Jahre vor. Sie präsentierten in diesem Programm zum ersten Mal Eigenproduktionen zum Thema Weihnachten. Mit ironischem Unterton und leicht unterkühltem Charme bot Denis Wittberg eine Zusammenstellung von  bekannten Schlagern mit brandaktuellen und zeitkritischen Texten. Werke, wie  „vom Himmel hoch“ oder „…süßer die Glocken nie klingen“ nicht etwa als weltliches Werk sondern als Foxtrott im 4/4 Takt, so als wäre es in den 20er Jahren entstanden. Auch das bekannte „MORGEN KOMMT DER WEIHNACHTSMANN“ kam in einer noch nie da gewesenen kabarettistischen Meisterleistung daher. Wie gewohnt wurde Denis Wittberg von seinem Ensemble mit ausgezeichneten Instrumentalisten, den Schellack-Solisten, begleitet.